Eine Taschenuhr von Friedrich Giebeler

 

Giebeler ist am 26.05. 1844 in Münster geboren worden und machte sich in Ostbevern als Uhrmacher selbständig. Zwischen 1870 und 1875 zog er nach Telgte und führte dort sein Geschäft weiter. Diese Uhr wird nach der Restaurierung in Ostbevern im Museeum ausgestellt.

 

 

Die Taschenuhr vor der Restaurierung. Die Fehlstelle wurde mit einem Ersatz schon einmal gefüllt, der Ersatz ist zum Teil ausgebrochen und in einem anderen Farbton.

Der alte Ersatz ist entfehrnt und der Grundträger aus Kupfer ist deutlich zu erkennen.

Die Fehlstelle ist angefüllt und die Beschriftung ersetzt

Die Taschenuhr nach dem Schließen der Fehlstelle im Gehäuse.